BVB / FREIE WÄHLER für Panketal: 2019 muss Familienjahr werden

BVB / FREIE WÄHLER will für Panketal das kommende Jahr zum Jahr der Familien machen. So gilt es, 2019 den Ort deutlich familienfreundlicher zu gestalten und hierzu gemeinde- und landespolitische Akzente zu setzen.
Das stetige und kontinuierliche Wachstum der Gemeinde Panketal führt dazu, dass vor allem immer mehr Familien mit Kindern in der Gemeinde leben - und dies in deutlich stärkerem Maße als in anderen vergleichbar großen Orten.
 
Deshalb sollten alle Einrichtungen der sozialen Infrastruktur vom Spielplatz bis zur Kita, von der Turnhalle bis zur Grundschule auf Funktionalität und Ausstattung überprüft werden. Hierzu wird BVB / FREIE WÄHLER zielgerichtete Anträge einbringen.
 
Zugleich gilt es, die KIP-Förderrichtlinien des Landes transparenter zu gestalten, um so Mittel auch für Panketal akquirieren zu können. KIP ist das Kommunale Investitionsprogramm des Landes mit einem großen Schwerpunkt auf Bildungseinrichtungen und Sportinfrastruktur. Laut Auskunft der Landesregierung gab es dabei im Landkreis Barnim keine einzige KIP-Förderung in diesem Jahr. Dies ist angesichts des Steueraufkommens, die Orte wie Panketal beitragen, nicht vertretbar.
 
Besonders setzt sich BVB / FREIE WÄHLER dafür ein, die Kapazitäten der Kreismusikschule in der Gemeinde zu verbessern. Erste Gespräche fanden dazu schon statt und werden zeitnah in umsetzbare Anträge münden.