Unabhängige Fraktion mit Vorstoß zu Open Government

Moderne Verwaltung und direkte Demokratie: Unabhängige Bernau beantragen Bewerbung für gefördertes Pilotprojekt „Open Government“ 

Die Unabhängige Fraktion Bernau hat zur kommenden Sitzung der Bernauer Stadtverordnetenversammlung einen Antrag auf Bewerbung der Stadt am Politprojekt „Open Government“ eingereicht.

Ziel ist die Beteiligung Bernaus an dem mit 50.000 Euro geförderten Bundesprojekt. In dessen Rahmen werden verschiedene moderne Maßnahmen der direkten Bürgerbeteiligung und Verwaltungstransparenz erprobt. Da die Bewerbungsfrist am 21. April endet, wurde ein Eilantrag eingebracht.

Die Unabhängigen möchten mit dem Vorstoß auch die stärkere Nutzung von IT-Lösungen bei der Bearbeitung von Bürgeranfragen und Verwaltungsabläufen voranbringen. Die Bewerbung der Stadt muss gegenüber dem Bundesinnenministerium erfolgen. Insgesamt werden neun Modellkommunen ausgewählt. Bernau könnte in diesem Bereich zu einem bundesweiten Vorreiter werden.

Antrag: Teilnahme der Stadt Bernau bei Berlin am Projekt „Modellkommune Open Government“